+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: glutenfreie Ernährung + geschwächtes Immunsystem

  1. #1

    Dabei seit
    04/2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2

    glutenfreie Ernährung + geschwächtes Immunsystem

    Hallo!
    Ich möchte eine Frage stellen, bzw. eine Bemerkung.
    Ich bin 51, lebe sehr gesund, rauche nicht, mache viel Sport, und war mein Leben lang so gut wie nie krank. Ich hasse auch Medikamente und meide Ärzte, so gut es geht.
    Letztes Jahr bin ich durch Zufall darauf gekommen, dass ich empfindlich auf Gluten reagiere. Seitdem halte ich strenge Diät und es geht mir großartig, kein Vergleich zu Früher.
    Trotzdem ist etwas negatives auch passiert. Dieses Jahr - obwohl wir erst Anfang März schreiben - bin ich schon zum dritten mal krank. (Erkältung, Grippe, Fieberblasen, Rückenschmerzen, Kältegefühl, Husten, Kopfweh, usw.) Für jemanden wie mich der nie krank ist, ist es alarmierend.
    Ich habe nachgedacht und habe ein Verdacht.
    Ist es nicht so, dass Getreide mit allen möglichen Mittel (wachstumsfördernde, wiederstandsmachende, und eben antibiotische Substanzen, Gülle, usw.) gespritzt wird? Wenn das so ist, habe ich das 50 Jahre lang gegessen zusammen mit diesem Antibiotika, und jetzt plötzlich nicht mehr? War ich deshalb nie krank? Und bin jetzt deshalb nur mehr krank?
    Hat jemand Erfahrung damit? Oder ist es ein Hirngespinst?
    Bin wirklich gespannt auf die Reaktionen.
    Marianna

  2. Nach oben   #2

    Dabei seit
    03/2016
    Ort
    Kreis Bergstraße
    Beiträge
    4

    Re.: glutenfreie Ernährung

    Hallo Marianna,

    also ich erkläre es mir so...
    Dadurch, dass Sie angefangen haben sich gesund und glutenfrei zu ernähren, beginnt der Körper irgendwann zu entgiften und dabei kommt es vor, dass man anzeichen einer Grippe hat...
    Eine Engiftung über den Darm und die Haut ist nicht selten.
    Da das Immunsystem etwas geschwächt ist, wirkt sich diese Entgiftung stärker aus...
    Jetzt ist es wichtig den Körper mit guten Vitalstoffen zu unterstützen!
    Ich habe diese Plage seit meiner Kindheit und erst vor ca. 5 Jahren davon erfahren.
    Bei mir war es aber schlimm, bis zu 3 Tage Fieber, Magen-Darmschmerzen, erbrechen usw...
    Es wurde von Jahr zu Jahr schlimmer, bis ich vor einem Jahr durch eine Freundin auf eine Kur gestoßen bin, jetzt esse ich normal, bin top fit und kenne keine Bachschmerzen mehr...
    Ich hoffe, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte?!

    ganz liebe Grüße

    Anna

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen für glutenfreie Ernährung + geschwächtes Immunsystem

Lesezeichen